Das rotseidene Höserl (Frühjahr 2011)

Von Josef Zeitler. Verwirrung schleicht sich ein am Leitner- Hof, an dem auch Fremdenzimmer vermietet werden. Was hat dieses ominöse, rotseidene Höserl einer attraktiven jungen Dame in der Rocktasche des Herrn Pfarrer zu suchen? Und wie bekommt er dieses Corpus delicti wieder los? Niemand möchte etwas mit diesem verfänglichen Bekleidungsstück zu tun haben. Verständlich, dass dies der Anfang von vielen Verwechslungen und amourösen Irrtümern ist, bis – unter anderem – auch die Unschuld von Hochwürden bewiesen werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.