bauernschlau

bauernschlau

Eine ländliche Krimikomödie in 3 Akten

Von Beate Irmisch

Es spielen: 

Albert Jacobs                                   Erhard Reinsberger

Babett Jacobs                                  Monika Haberl

Siggi Jacobs                                      Martin Jöchl

Materna Jacobs                               Silvia Hotter

Oskar Wildmeier                             Gerhard Müller

Pater Eugen                                     Claus Moser

Schwester Eulalia                            Manuela Fink

Ewald Goldschmidt                        Josef Kirchmair

Bine                                                   Sabine Egger

Regie

Gerhard Müller

Wann und wo?

Premiere: Freitag, 18. Oktober 2019 im Volkshaus Wörgl um 20 Uhr

Kartenreservierungen unter der Nummer 0677 611 234 50 ab 17 Uhr.

Weitere Termine

Freitag, 25. Oktober 2019

Samstag, 26. Oktober 2019

Sonntag, 27. Oktober 2019

Donnerstag, 31. Oktober 2019

Samstag, 2. November 2019

Zusatzvorstellungen

Mittwoch, 6. November 2019

Samstag, 9. November 2019

Jeweils ab 20 Uhr, außer sonntags ab 18 Uhr

 

Träge und faul sind die beiden Jakobsbauern. Vater und Sohn haben, was das Arbeiten angeht, absolut nicht das Pulver erfunden. Und dementsprechend heruntergekommen sieht auch der Hof aus. Die Einzige, die sich die Seele aus dem Leib arbeitet, ist die Bäuerin Babett. Als sie beim Aufräumen auf einen Nagel in einer Zaunlatte tritt und sie sich dabei den Fuß schwer verletzt, fällt sie als Arbeitskraft aus.

Deshalb kommt Tante Materna auf den Hof und mit einem Schlag ist es mit der Gemütlichkeit aus und vorbei. Mit harten Bandagen und ohne jegliches Pardon will sie den Hof auf Vordermann bringen. Doch nicht nur die resolute Tante mischt die beiden Faulenzer auf, auch einige mysteriöse Pilger, die sich auf den Hof verirrt haben, bringen eine gehörige Portion Unfrieden in das sonst so idyllische Landleben.

Aber wie lautet das schöne Sprichwort? Es ist kein Unglück so groß, als dass nicht doch noch ein kleiner Vorteil dabei herausspringt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.